* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Irgendwas übers distanzieren...
     Werbesprüche für mein Blog
     BASSIST SUCHT BAND
     Gedachtes und so was...
     Leute, die ich ma erwähnen wollte.
     Wieso so'n komischer Name?

* Links
     Turbonegro im Netz
     Musikmagazin, umfangreich und interessant
     Ein schwer geile Band, meiner Meinung nach
     Die liebe Ulrike, die ich hier auch ma verlinkt hab.
     Mein Wohnzimmer im Internet.
     Das Blog von der Steffi.
     Die Lisa aus Troisdorf.
     Von der Lisa aus Siegburg
     Gosias Bolg
     Blog vom Magic Marc ^^






Lasst uns politisch werden...

Ja, Frankreich brennt, zu mindest zum Teil. Sollte man sich daran ein Beispiel nehmen? Vielleicht. Klar ist es der falsche Weg, Autos an zu zu?nden ohne Sinn und Verstand und unschuldige zu t?ten. Aber Limosinen anzt?nden und Politiker umbringen? Da sage ich nihcts zu, nat?rlich ist es immer falsch, Menschen zu verletzen oder so was, ich m?chte mich auch von Gewalt distan... bla bla bla. Auf jeden Fall muss man sich doch mal fragen, wie lang es noch dauert, bis es bei uns auch so weit ist. Denke mal, der Weg ist nicht mehr so weit. Auch wenn's keiner sehen will, aber vielleicht war es nur der Anfang. Was ich schon lange sage: Erst kommt die gro?e Koalition, die schafft es nicht, dann vielleicht noch mal schwarz und dann wird endg?ltig radikal gew?hlt. Kann man es ausschlie?en? Ich denke nicht. Davon geht durchaus eine gro?e Gefahr aus. Vor allem bei einer MwSt Erh?hung um 3% da wird es nciht bei bleiben. Nein, dann will die Wirtschaft auch was verdienen und erh?ht um 5%. Machen wir uns nichts voir, so k?nnte es kommen. Ich m?chte mich jetzt nicht dar?ber auslassen, was ich davon wirklich denke, da ich sonst l?ngste Zeit ein Blog gehabt habe und weiss der Heiland wer vor meiner T?r steht und mir was will- aber ihr k?nnt es euch vielleicht denken. Tja, der Anfang von einem Fl?chenbrannt in Frankreich? Wohl doch was hochgestochen, aber es ist allemal ein Warnsignal, das uns aufhorchen lassen sollte. Die Wut im Bauch wird bei mir pers?nlich jedenfalls immer gr??er, ich kann mir nicht helfen. Irgendwann kommt noch der Knall und dann stehen wir da, wer weiss...
7.11.05 20:43


Kreativ in der Nacht, aber noch am nächsten Morgen besoffen.

So, hier der Eintrag, der eigentlich h?tte schon viel fr?her kommen sollen. Hab ja noch gar nicht von meinen Erlebnisen an Halloween erz?hlt. War mim Maddin in K?ln wo ne Ramones und ne Misfits Coveband gespielt haben. Das war ein hammer Konzert, auch wen das Publikum eher was lahm war. Aber echt Klasse, vor allem die Melones ham mir gut gefallen. Wen die gecovert haben, kann der geneigte Kenner schon am Namen erkennen. Die meiste Zeit war aber nur Rumgeschubse oder gar kein Pogo... etwas lahm, leider, aber wir hatten Spa? ham da auch nette Leute kennen gelernt und alles sogar ohne Alk, da wir n?mlich beide blank waren an dem Abend. Dannach im Kult war leider nichts mehr los, als ich grade da ankam, stand schon Pozilei drau?en und kurz darauf war Ende. Ansonsten war die Woche nicht viel los, was ich mir an sich anders gedacht hatte, aber wieso werdet ihr bald erfahren, wenn ihr ?fters mal reinschaut. Tjoa, zwei Klausuren geschrieben, die ganz okay sind, hoffe ich mal. Abwarten. Naja... gestern abend... da war ich im Kult. Da gab es lecker Bier und so, daher am?sierte ich mich gut ^^ Auch mit nur grad mal 5 ?. Aber da ich immer das Echte getrunken hab, welches als Bier des Monats nur 1? kostet, ging das. Ja, dann hab ich mich dahin gesetzt und mich unterhalten und ich hoffe mal nicht alzu viel Mist erz?hlt, da ich nach ner gewissen Zeit gut einen sitzen hatte, im sitzen. Wie auch immer. Hab mich sogar recht gut unterhalten. Naja, leider sind dann irgendwann viele gefahren, dannach hab ich leichte L?cken in meinen Erinnerungen. Aber was noch da ist, l?sst mich durchaus schmunzeln. Hoffe euch auch: Hab irgendwann mim Gordon festgestellt, dass auf der Couth auf der B?hne einer pennt. Der hatte das vorher schon ma getan, aber da hatte ich grad keinen Edding zur Hand und meine Stifet im Rucksack auch net bedacht. Nun war aber der Zeitpunkt gekommen, die mal raus zu kramen. Wir hatten auch noch andere Farbe, aber die ham wir leider nicht auf dem sein gesicht aufgetragen bekommen. Naja, aber mit einem Oberlippenbart und einem Herz auf der rechten Seite so wie dem Wort Looser auf der Stirn haben wir den armen dann doch noch dekoriert. Hoffe mal, ich seh den nie wieder. Aber der kann sich eh nicht an mein Gesicht erinnern. Ja, dann hab ich noch ein bisschen K?merling gesoffen, was mein Fehrler war. Wenn ich daran denke, bekomme ich immer noch Brechreiz. (...) So, wieder da. Nein, Scherz ^^ Nun ja, leider hat das Zeug nur ne verz?gerte Wirkung, weshalb ich das erst sp?ter bemerkt habe. Zwischen durch ham sich fast noch zwei im Kult geboxt, weiss net mehr genau warum, wohl weil nix zu tun war. Waren sp?ter n?mlich noch ein paar Leute gekommen, kein typischen Kultg?nger allerdings. Auf jeden Fall ist irgenwann dann einer auf den anderen los gest?rmt, worauf hin ich mir dann die Freiheit nahm, den Kerl, der losgest?rmt war von dem anderen runter zu ziehen und erst mal auf den Boden zu legen. Aber nat?rlcih vorsichtig, wonach er sich dann etwas beruhigt hat, da ich zu ihm meinte, er solle sich doch erst mal entspannen. Ganz freundlich und so, was er dann halt auch tat. Muss aber echt ein lustiges Bild abgegeben haben. Dannach sa?en die irgendwie im Kult rum. Hab dann versucht, den einen davon zu ?berzeugen, dass er ja auch gehen k?nnte, weil das ist ja doof, wenn die sich haun oder so, da sie sich noch nicht mal kannten. Hat er leider nicht gemacht, ?u?erte aber etwas dar?ber, dass er gro?es Vertrauen in die k?rperlichen F?higkeiten seiner Br?der setzen w?rde, wobei er das anders aus gedr?ckt hat. Das einer von den Jungs mit dene er sich gezofft hatte auch n Bruder hat, der T?rsteher ist und das selber auch schon gemacht hat, konnte ihn allerdings nicht davon ?berzeugen bei der Streitigkeit im Recht zu sein. Was soll man machen? Bin dann auch nach Hause gefahren, mit einigem an Umweg, da ich noch erfolglos ausn?chtern wollte. Bin dummerweise auch ein paar mal gefallen, muss gleich noch nach meinem Rad schaun. Als ich drin war, hab ich mich erst mal mehrer mal ?bergeben, auf Deutsch: Ich hab mich m?chtig ausgekotzt. Nach auf stehen war ich dann immer noch nicht n?chtern, hab versucht zu fr?hst?cken, was ich mir dann aber doch noch mal durch den Kopf gehen lies, wenn ihr versteht. Ja und jetzt geht's wieder und ich sitze hier und schreib den Eintrag. Vielleicht bleib ich heute mal n Abend zu Hause.
5.11.05 16:24


Schon wieder so ein mitten in der Nacht Eintrag...

So, also, es is Punkt 1:21 Uhr. Gut, das w?re gekl?rt. ich komm' grade vom Konzert in Siegburg, dass mal weniger als m??ig beuscht war. Egal. War an sich recht cool der Abend. Lohnt sich, dass neue CVJM. Im Keller der Konzertraum und auch ne Theke bei der B?hne. Naja, zwar gab es auch eine gewisse Entt?uschung aber auch so was wie eine Losl?sung, aber wen juckt das?? Genau, kein. Tjoa... in den letzten Tagen ist nicht viel passiert. Hab ne Bio LK Klausur bekommen, eine der besten mit ner 3+. Juhu, im LK ne 3+ ist doch chcik. Freu ich mich dr?ber. Ansonsten, ja, hab beschlo?en, mal wieder ?fters arbeiten zu gehen, um n bisschen mehr Geld zu verdienen. Wegen F?hrerschein auch und so.... aber dazu vielleicht bald mehr (gro?e Schatten werfen ihre Ereignisse vorraus). Ja, an sich ist echt nicht viel passiert, denke mal, wenn ich Mittwoch Zeit habe, dnan gibt es echt was zu erz?hlen, aber heute nicht so, bin ja auch m?de. Wollte hier nur noch was verbreiten.... Und zwar, dass ich NICHT einfach so aus Jux und Dollerei ein Dixi-Klo umgeschmi?en habe, aufm Heimweg von Bergheim, wo ich noch was mit der Jojo gequatscht habe. Au?erdem war mir ABSOLUT GAR NICHT dazu zu Mute, 50 Cent (Yo!) in den Express-Automaten zu stecken und dann alle Zeitschrioften zu nehmen und wild auf der Stra?e zu verteilen. Ne, das w?re ja noch sch?ner. Darum hab ich das alles auch nicht gemacht. Aber ab und an h?t ivch mal wieder Lust auf so was, ist echt ein gerostet. Genauso wie der Thomas, der Sharon und ich nicht versucht haben in Siegburg noch ein Schild zu klauen, wa daran gescheitert w?re, dass die Schrauben verostet waren, wenn wir es veruscht h?tten. Ja, so mag ich das. Terror, Spa?, Sinnlosigkeit.... Ach, nent mich doch kindisch oder was weiss ich was. Muss ab und an sein, ich will noch net erwachsen werden. Bin ich schon so genug. So lang ich mit meinem Leben noch klar komme, in dem mir vielleicht einige echt tolle Neuerungen bevor stehen in den n?chsten Tagen... Wir werden sehen. Also dann bis bald, es lohnt sich echt, in n?chster Zeit mal vorbei zu schauen.
29.10.05 01:33


Metal... und das nüchtern!

Ich hab mich gestern mal wieder an ein Abenteuer gewagt. Es war ein metalkonzert im Kult und ich bin hingegangen und zwar ohne Geld, was bedeutete, dass ich n?chtern bleiben muss, weil ich mir kein Bier leisten konnte. Anfangs war ich ja nicht so begeister, da die zweite Band auf gut Deutsch Schei?e war. Die erste hab ich gar net gesehen, aber die war wohl auch net besser. Naja. Allerdings ham als drittes Eat Unda (die schreiben das echt so) Table gespielt. Surpreme sag ich euch. Da ging echt was ab. Sch?n auf's Maul und so. Sogar mir Wall of Detah, was ich seit dem Weihnachtskonzert letztes Jahr nicht erlebt habe. Oh ja, das Weihnachtskonzert im Kult... kann man sich nicht entgehen lassen. Letztes Jahr gab's Kissenschlacht vor der B?hne... Muss man erlebt haben. Ich will nicht zu viel verraten.
Zum Schluss ham dann Six Finger als Header gespielt. Man, das war auch vom feinsten. Zwar war das alles nicht so meine Musik, aberes ging ordentlich zur Sache und war eine ganz nette Amtosph?re, selbst f?r ein Metalkonzert. Sonst hab ich da immer das Gef?hl, Angst haben zu m?ssen, gleich von irgendwem verspeist zu werden. Die machen mir Angst, die Metaler, zumindest machen ^^ Joa, nach dem Konzert hab ich dann noch ein bisschen im Kult rumgelungert und mich unterhalten und mir die faszinierenden Leute angeschaut. Achja, das war an sich der sch?nste Teil des abends. Nach dem man sich so verausgabt hat und so, dann sch?n beim intelektuellen Austausch, welcher durch den Bierkonsum (der anderen) noch gef?rdert wurde, sich zu entspannen, was gibt es sch?neres? Leider sind ein paar schon was fr?h abgehauen, aber bin dann auch net mehr so lange da geblieben und mim Franz, der Anja, der Alex und dem Felix nach Hause. Leider musste es aufm Weg anfangen zu regnen, was ja aber den durchschnittlichen Mitteleurop?er beim besten Willen nicht mehr schocken kann, oder? Hat es uns dann auch nicht sonderlich. Tjoa und heute hab ich einfach nur ein bisschen ausgespannt und mich vorm PC vergn?gt. Wobei ich bitten m?chte, dabei jegliche Doppeldeutigkeiten zu vergessen, ich beziehe mich ganz und allein auf Musik h?ren und World of Warcraft zocken. Und nun geht der Tag bald schon wieder zur neige... Also relativ bald. Aber ich werd f?rh pennen gehen, weil ich n bisschen Schlaf nachholen will.
23.10.05 17:20


Kein Bier vor 4.

Mit meiner ?berschrift beziehe ich mich auf einen alten Spruch und die Uhrzeit, zu der ich gestern angefangen habe zu feiern und auch das ein oder andere alkoholische Getr?nk in mich zu sch?tten, aber kein Bier, nicht vor 16 Uhr. Wein, Korn, ja, sicher, aber kein Bier. Gestern war ja Gr?ndungsveranstlatung der Ideenschmiede in der K?z. Das war durchaus recht lustig. Zwar war nicht viel los, aber die Bands waren in Ordnung und man konnte sich nett unterhalten und allerhand Schabernack treiben, wenn's auch mim Publikum nicht weit her war und die Stimmung im Saal nicht des aller gr??te war, aber entspannt und freundlich, fast famili?r hab ich es empfunden ^^ Was au?ergew?hnliches ist nicht wirklich passiert, halt einfach eine Party, wenn auch schlecht besucht, wie man sagen muss. Ich fand es was schade, dass kein Infomaterial zur Ideenschmiede auslag, w?re sicher mal sinnvoll gewesen. Ich kenn den Laden ja, aber die ca. 130 (meine Sch?tzun, keine Ahnung) G?ste h?tten sich sicher daf?r interessiert. Was soll's. An sich sollte das ja nur bis 10 gehen, aber is dann doch noch was l?nger gewesen und dannach bin ich noch mit ein paar Leuten ins Kult, wo enorm viel los war und die Musik schwer geil. Dancehall vom feinsten. Kein R'n'B oder ?hnliches, sondern echter Dancehall, sogar mit ein paar Klassikern dazwischen, nicht nur neue Sachen. Da sind wir dann bis ca. 1.30 Uhr geblieben und dann bin ich aufm R?ckweg noch ma richtig sch?n nass geworden... Na egal. Nach fast 10 Stunden die ich ohne Pause und die mal ne Runde ausruhen durchgemacht habe hat mich das dann auch nicht mehr gest?rt. Was sehr coll fand irgendwie, dass mich viele Leute auf meine Kutte angesprochen haben. Da ich ja auch Mitglied in der Turbojugend bin und die endlich mal nach etwa 3 Monaten bekommen habe ham mich viele gefragt, was n das sei und so. War ungewohnt, denn normaler Weise werd ich nciht auf meine Kleidung angesproch, schlie?lich leg ich ein recht unauff?lliges Erscheinnungsblid an den Tag. Tjoa, heute abend weiss ich noch nicht, was ich mache. Hab was wenig geschlafgen und werd es wohl ruhig angehen lassen. Auch wenn ich trotz ordentlichem Konsums gestern keine dicken Kopf habe bzw. hatte. Vielleicht sieht man sich ja
22.10.05 15:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung